Büro für Mediation & Kommunikation > Erbrechtsmediation
TELEFON & NOTRUFDIENST - Muldentalkreis:   03425 / 9002 - 0 TELEFON & NOTRUFDIENST - Leipzig:   0341 / 983898 - 0

zertifizierte Mediatorin Frau Marion Peper

Büro Leipzig: Peterssteinweg 3, 04107 Leipzig, Beratung 0341/ 983898-0
Büro Wurzen: Markt 13, 04808 Wurzen, Beratung 03425/ 9002-0




____________________________________________________________________________________________________________________________

Mediation Erbrecht

Unsere Mediatorin Frau Marion Peper ist Fachanwältin für Erbrecht.

Unsere Erfahrung hat gezeigt - und so berichten uns auch die Mandanten - dass gerade bei kritischen Erbschaften eine  Aussprache, bei der ein Mediator zugegen gewesen wäre, geholfen hätte "Schlimmeres" ( Streit, Klagen Familienfeden o.ä.) zu vermeiden.

Die Erbschaft ist jedoch nicht Voraussetzung für eine Mediation. Auch andere Konflikte, Vater / Sohn Konflikte, Mutter / Tochter, Nachbarschaftskonflikte,
Familienstreitigkeiten etc. oder auch Auseinandersetzungen über die Kindererziehung können mithilfe der Mediation konstruktiv und lösungsorientiert bearbeitet werden.

Bereits vor oder nach dem Todesfall kann Mediation helfen emotionale Kurzschlussreaktionen zu vermeiden und dazu beitragen einvernehmliche Lösungen zu finden.

Ein Todesfall verbunden mit einer Erbschaftsregelung durch Testament zum Nachteil einer oder mehrerer Personen  ist in der Regel für alle Beteiligten eine sehr schmerzvolle Erfahrung. An einem solchen Punkt sind starke Gefühle von z.B. Hass, Wut und Enttäuschung im Vordergrund. Oftmals entsteht ein Bedürfnis nach Rache.

Gerade diese Gefühle beeinflussen in oft in negativer Weise die zu regelnden Angelegenheiten. Dies betrifft natürlich finanzielle Entscheidungen.

In meiner Arbeit versuche ich zu erreichen, dass eine nicht vermeidbare erbrechtliche familiäre Auseinandersetzung so respektvoll wie möglich erfolgt. Im idealen Falle sollen sich die Beteiligten  weiterhin achten. Auch hier kann eine Mediation sehr hilfreich sein.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die finanzielle Erbauseinandersetzung. Wenn hier eine gemeinsam getragene Lösung gefunden wird, werden auch u.U. die Kosten deutlich vermindert. Eine Klage kann vermieden werden. Der Mediation liegt zusammen gefasst der Gedanke zugrunde, dass eine gemeinsame Lösung letztlich für alle Beteiligten den größten "Gewinn" darstellt.

Hoch emotionale Konflikte aber sind durch reine Rechtsprechung nicht zu lösen. Zwar ergibt sich vielleicht Rechtsruhe, emotionale Ruhe aber sicher nicht, da dem Unterlegenen im Allgemeinen die Lösung „einfach vorgesetzt“ wurde, der andere „gewinnt“ oder sowieso bloß gelogen hat usw. usw.. Mediation eignet sich hier besonders gut, da sie in die Zukunft gerichtet ist und so die Möglichkeit bietet, die erlittenen Bitterkeiten im Moment der Lösungsfindung zu umgehen. Ist dann von Konfliktparteien oder mehreren eine Lösung gefunden, so wird sich an diese im Allgemeinen auch gehalten, weil man ja selbst an ihr beteiligt war.

Kommen Sie auf uns zu - wir beraten Sie gern.


M. Peper
zertifizierte Mediatorin
Fachanwältin für Erbrecht
Fachanwältin für Familienrecht

Wir laden Sie ein zum kostenfreien Vorgespräch für eine Mediation. Klicken Sie zur Anmeldung hierfür in der Mittelleiste auf den Button Kontakt.

TELEFON & NOTRUFDIENST - Muldentalkreis:   03425 / 9002 - 0 TELEFON & NOTRUFDIENST - Leipzig:   0341 / 983898 - 0